DJI Goggles Videobrille [VR-Brille]

DJI Goggles kaufen

 

 

Wenn Du die DJI Goggles kaufen möchtest, dann erfährst Du hier alles Wissenswerte über die FPV-Brille für DJI Produkte, wie der Mavic Pro. Unter DJI FPV Goggles, gibt es viele Infos im Netz, die wir hier für Dich zusammengestellt haben.

Die FPV Brille Goggles ist mit vielen Geräten der Marke DJI kompatibel, wie der Inspire-Serie, der Mavic Pro und der Phantom 4.

 

DJI Goggles VR-Brille weiß
  • Kompatibel mit Mavic Pro, Phantom 4 Serie und Inspire Serie
  • Zwei Bildschirme mit einer HD-Auflösung von 1920x1080
  • 360° Ansicht, Hohe Bildrate 720/60, Hohe Bildqualität 1080/30, geringe Latenz 110ms
  • Lieferumfang : DJI Goggles

 

DJI Goggles 2017

Der Launch der DJI Goggles im Jahr 2017 war ein voller Erfolg. Viele FPV-Fans waren gespannt und sind begeistert, was Kommentare im Netz belegen.

Insbesondere in Kombination mit der Mavic Pro ermöglicht die FPV Brille ein Fluggefühl im First-Person-View mit Live-Übertragung.

 

DJI Goggles Verfügbarkeit & Preis

Ein Tag nach der Veröffentlichung der DJI Goggles war diese schon ausverkauft. Ein riesiger Erfolg für das Unternehmen DJI Innovations (vgl. drohnen.de)

Die Verfügbarkeit der Googles und den aktuellen Preis kannst Du einfach abrufen, in dem Du Dir die VR-Brille auf Amanzon ansiehst. Dort kannst Du ganz bequem die DJI Goggles bestellen.

 

DJI Goggles – 1080p fpv videobrille für DJI Mavic Pro und weitere

Steuerung mit Kopfbewegungen, wenn die Mavic Pro verwendet wird. Der intelligente Flugmodus Fixed-Wing simuliert einen Flug mit dem sogenannten Starflügler, indem er eine Vorwärtsbewegung mit ausreichender Rotationsbewegung kombiniert.

Viele weitere Flugmodi werden in Kombination mit der Mavic Pro Drohne unterstützt.

DJI Goggles kaufen

 

DJI Googles Kompatibilität

 

Micro-USB

Die DJI Goggles verfügt über eine Micro-USB Schnittstelle. Die Schnittstelle ist kompatibel mit der Phantom 4 Serie und DJI Inspire Serie. So kannst Du Zugriff auf das Head-Tracking und weitere Tracking Funktionen erhalten. Daneben wird die Micro-USB Schnittstelle zur Übertragung von Firmware-Updates genutzt.

Micro-SD-Karte

Mit der Micro-SD-Karte kannst Du sowohl eine Sicherungskopie von Deiner Drohne laden, als auch die gemachten Aufnahmen ansehen.

HDMI-Eingang

Filme ansehen, Spiele spielen, etc. das funktioniert alles über die HDMI-Schnittstelle der DJI Goggles. Sowohl die Phantom 4-Serie, als auch die Inspire-Serie sind HDMI-kompatibel.

Audio

Du kannst Kopfhörer an der DJI Goggles anschließen oder die integrierten Lautsprecher der VR-Brille nutzen.

 

Technische Merkmale der DJI Goggles

 

hohe Bildrate 720/60
hohe Bildqualität 1080/30
360° Ansicht
Latenz 110ms
2 hochqualitative Bildschirme
unterstützt intelligente Flugmodi
immersive Flugerfahrung
ergonomisches Design
bis zu 6 h Akkulaufzeit
Gewicht 998 Gramm

 

HD-Modus

In der Nähe des Piloten kann die DJI Goggles eine Auflösung von bis zu 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde umsetzen. Mit steigender Distanz zum Piloten reduziert sich die Auflösung auf 720p bei 30 Bildern pro Sekunde.

Smooth-Modus

Im Smooth-Modus bleibt die Auflösung unabhängig vom Abstand zum Piloten konstant bei 720p und 30 Bildern pro Sekunde. Damit eignet sich der Smooth-Modus für längere Distanzen in geringerer Auflösung.

 

Mehr zum Thema Auflösung: Wenn in 4K aufgezeichnet wird, dann liegt die höchste Auflösung der Bildübertragung bei 720p und 30 fps. Während der Aufnahme in 2,7K liegt die Auflösung der Bildübertragung bei 1080p und 30 fps. Aufnahmen in 1080p werden in höchster Auflösung von B 720p bei 60 fps oder 1080p bei 30 fps übertragen.

 

Motion controlled-Flugmodus

Im Motion Controlled Flugmodus kannst Du Gier- und Neigungswinkel von -90 Grad bis 30 Grad der Drohne durch die FPV-Brille und durch die Fernsteuerung einstellen.

Motion controlled-Gimbalmodus

Der Motion Controlled Gimbalmodus erlaubt via Head-Tracking die Steuerung über die FPV-Brille. Du kannst somit den Copter nach rechts und links, sowie nach oben und unten schwenen lassen.

Fullscreen-Modus

Im Fullscreen-Modus verzichtet der Pilot auf Telemtriedaten um sich voll und ganz auf das übertragende Kamerabild zu konzentrieren. Ist ein Co-Pilot mit dabei ist dieser Modus ganz sinnvoll, den der Co-Pilot kann die restlichen Daten separat überwachen.

Integriertes OcuSync

DJI verspricht mit dem neuen DJI OcuSync, ein weiterentwickeltes DJI Lightbridge-System, höhere Reichweiten und geringere Latenz. Das System erlaubt ein kabelloses live-streaming bei unterschiedlichen Latenzzeiten je Flugdrohne

 

DJI Goggles VR-Brille weiß
  • Kompatibel mit Mavic Pro, Phantom 4 Serie und Inspire Serie
  • Zwei Bildschirme mit einer HD-Auflösung von 1920x1080
  • 360° Ansicht, Hohe Bildrate 720/60, Hohe Bildqualität 1080/30, geringe Latenz 110ms
  • Lieferumfang : DJI Goggles

 

Latenzzeiten für die unterschiedlichen Drohnen-Modelle

  • 110 ms – Mavic Pro
  • 150 ms – Phantom 4-Serie
  • 140 ms – Inspire 2
  • 190 ms – Inspire 2 + X4S

 

Foto-Modus Einstellungen

  • Single Shot
  • HDR
  • Burst-Modus
  • Zeitraffereitenverhältnis (4:3 oder 16:9)
  • Weißabgleich (Auto, Wolkig, Neon, Sonnig)
  • Farbkorrekturen (D-Log, D-Cinelike, Art, BW)
  • uvm.

Foto-Formate

  • JPG
  • DNG-Raw
  • JPG und DNG-Raw

 

Video-Modus Einstellungen

  • Weißabgleich
  • ISO-Einstellungen
  • Ansichtsmodi
  • Kontrollmodi
  • Steuerungsmodi

Video-Formate

  • 4K
  • 2,7K
  • 1080p
  • 720p
  • MOV
  • MP4
  • NTSC
  • PAL

 

DJI Goggles Test Bewertung Vergleich Fazit

Artikel bewerten