DJI Phantom 4 Advanced Drone Kamera weiß

Wenn Du den Phantom 4 Advanced kaufen möchtest, dann bist Du hier genau richtig. Sieh Dir zunächst das Video an, welches einen Phantom 4 Advanced Test zeigt.

Test: Phantom 4 Advanced

„Viele lohnenswerte Flugfunktionen, eine hohe Flugzeit sowie Reichweite, frontseitige Hindernissensoren sowie eine 20-MP-Kamera machen den DJI Phantom 4 Advanced zu einem großartigen Drohnen-Modell. Lohnenswert!“ – stellt Chris Westphal von drohnen.de fest

„Die DJI Phantom 4 ist einer der Top-Modelle auf dem Markt. Beispiellos sind zahlreiche Funktionen, u.a. das Anti-Kollisionssystem, denn es bietet Schutz für Pilot und Quadrocopter.(…)“ – meint quadrocopter-ratgeber.de

Vergleich: Phantom 4 Advanced vs. Pro

Vorschau
DJI Phantom 4 Advanced Drone...
DJI CP.PT.000486 Phantom 4 Pro...
Modell
DJI Phantom 4 Advanced Drone...
DJI CP.PT.000486 Phantom 4 Pro...
Akkulaufzeit
bis zu 30 Minuten
bis zu 28 Minuten
Kamera
4K Videoaufnahmen und 20 MP Kamera
4K für Premium Bildqualität
Preis
1.248,20 EUR
ab 169,00 EUR
Prime Vorteil
Vorschau
DJI Phantom 4 Advanced Drone...
Modell
DJI Phantom 4 Advanced Drone...
Akkulaufzeit
bis zu 30 Minuten
Kamera
4K Videoaufnahmen und 20 MP Kamera
Preis
1.248,20 EUR
Prime Vorteil
Vorschau
DJI CP.PT.000486 Phantom 4 Pro...
Modell
DJI CP.PT.000486 Phantom 4 Pro...
Akkulaufzeit
bis zu 28 Minuten
Kamera
4K für Premium Bildqualität
Preis
ab 169,00 EUR
Prime Vorteil

 

Die DJI Phantom 4 Advanced ist gegenüber der DJI Phantom 4 Pro eine abgespeckte Version für sparsame Nutzer, die genau wissen, was sie wollen. Das grundlegende Erscheinungsbild der Phantom Quadrocopter hat DJI in der letzten Jahren ncht verändert. Wer heute von einer professionellen Kameradrohne spricht, hat den 4-armigen, weißen Flugroboter mit mechanischem Gimbal vor Augen.

Funktionen der Phantom 4 Advanced

Phantom 4Gestensteuerung

Neben den mittlerweile üblichen Funktionen wartet die DJI Phantom 4 Advanced mit Gestensteuerung auf. das bedeutet, dass der Multicopter Personen bzw. bestimmte Bewegungen erkennt und daraufhin mit der Aufnahme von Fotos beginnt. So kannst Du beispielsweise eine Aufnahme dadurch auslösen, dass Du mit den Armen winkst.

ActiveTrack

Die Phantom 4 Advanced kann Menschen oder Tiere verfolgen, dies ich bewegen. Dabei weicht sie selbstständig Hindernissen aus und hält das verfolgte Motiv im Fokus der Kamera. Auch sich besonders schnell bewegende Motive können dank neuster Algorithmen von der Phantom 4 Advanced erfasst und verfolgt werden.

mehr erfährst Du hier*

Technik: Phantom 4 Advanced

Flugzeit

Mit bis zu einer Flugdauer von 30 Minuten verspricht die Phantom 4 Advanced Langzeit-flugspaß und gehört damit in die Kategorie von Multicoptern mit langer Flugzeit. Mit entsprechenden Ersatzakkus lasen sich so hoch mehrstündige Filmaufnahmen realisieren. Noch länger in der Luft bleibt Parrot Disco mit sagenhaften 45 Minuten Flugzeit.

Kamera

Die verbesserte Kamera ist mit einem 1-Zoll 20 Megapixel Sensor ausgestattet. Damit können Aufnahmen in 4K bei 60 Bildern die Sekunde, sowie Serienaufnahmen mit 14 Bildern die Sekunde erstellt werden.

Kinoreife Videos durch ein verbesstertes Videoverarbeitungssystem. Bei einer Bitrate von 100 Mbit/s werden kinoreife und für die Produktion optimierte DCI 4K/60 (4096 x 2160/60 fps) aufgenommen.

Der DJI Phantom 4 Advanced unterstützt den H.265 Video-Codec (maximale Auflösung 4096X2160/30 fps). er H.265 Codec verdoppelt die Menge der Bildverarbeitungsprozesse gegenüber dem H.264 Codec, bei entsprechender Bitrate, was zu einer signifikanten Verbesserung der Bildqualität führt. Aufnahmen im D-log-Modus mit hohem Dynamikbereich holen das Beste aus den Bildern heraus, für eine optimale Farbkorrektur.

Sensoren

Der DJI Phantom 4 Advanced ist mit dem FlightAutonomy-System ausgerüstet. Dieses System verfügt über 5 Sichtsensoren, Dual-Band Satellitenortung (GPS und GLONASS), Ultraschallsensoren und weitere redundanten Sensoren. Dieses zuverlässige System erlaubt dem DJI Phantom 4 Advanced präzise an Ort und Stelle zu schweben und selbst in komplexen Umgebungen ohne GPS zu fliegen.

Zwei vorwärts ausgerichteten Sichtsensoren haben eine Sichtweite von bis zu 30 Metern und erlauben automatisches Bremsen, Schweben oder Abkehren von Hindernissen in einer Reichweite von bis zu 15 Metern. Damit kann die Phanotm 4 Advanced selbstständig Hindernisse erkennen und Umfliegen.

Artikel bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.